Aus den Klassen

Ob Ersti oder 4. Klässler

An dieser Stelle veröffentlichen wir fortlaufend Berichte, Bilder und Impressionen aus unseren Klassen. Die meisten Texte haben unsere Schülerinnen und Schüler selbstständig verfasst. Herzlichen Dank an alle fleißigen Autorinnen und Autoren!

Neuigkeiten aus den einzelnen Klassen

Samstag, 5. November 2016 - 12:42 Uhr
Die Hundeklasse im Kletterwald

Der Kletterwald
Am Freitag, den 28.10.2016, sind wir mit dem Bus in den Kletterwald „Schwindelfrei“ in Brühl gefahren. Der Bus war sehr voll. Als wir angekommen waren hat uns eine Frau gezeigt, wie wir den Gurt anziehen konnten. Als alle den Gurt anhatten sind wir in den Wald gegangen. Dort hat uns ein Trainer gezeigt wie wir uns sichern konnten. Wir mussten alle einen kleinen Parcour auf dem Boden machen. Danach durften wir auf A1 und A2 klettern. Sind wir A1 oder A2 geklettert mussten wir fragen, wenn wir noch B oder C klettern wollten. Die Zeit verging sehr schnell zum Schluss haben wir gegessen und getrunken. Der Ausflug war sehr schön und hat allen gefallen!!!

von Malva


Im Kletterwald
Am Freitag sind wir in den Kletterwald gefahren. Um 8.24 Uhr sind wir mit dem Bus losgefahren bis Brühl Mitte von da sind wir zu Fuß weitergegangen. Als wir am Kletterwald angekommen sind, mussten wir eine Sicherung anziehen und einen Helm. Dann sind wir in den Wald gegangen und haben geübt. Dann sind wir richtig klettern gegangen. Erst musste man den Zaza und die Rolle an das Seil tun. Alle Kinder sind erst an die A2 gegangen, weil dort eine Seilbahn war. Man musste, wenn man auf einer Plattform alleine stand: „Element frei“ rufen. Um halb zwei waren wir zurück. Mir hat es gefallen.

von Erik

Montag, 31. Oktober 2016 - 10:43 Uhr
IT'S HALLOWEEN!

Heute hat sich die Tigerklasse im Englischunterricht mit dem Thema All Hallows Eve beschäftigt. Wir haben neben englischen Wörtern etwas über die keltischen Wurzeln dieses Festes gelernt.

Trick or treat,
Listen to the beat.
We want only
Sweets to eat.

Trick or treat,
Smell my feet.
Give me something
Good to eat!

Mittwoch, 28. September 2016 - 15:13 Uhr
Tag zwei in Blankenheim

Am zweiten Tag stand in Blankenheim Feuer machen, das Kennenlernen von verschiedenen Jagdteckniken sowie eine Ralley durch den historischen Ortskern von Blankenheim auf dem Programm.

Am Abend wurde in der hauseigenen Disko noch ausgiebig getanzt. Nach einer ruhigen Nacht sind wir zwischenzeitlich wohlbehalten nach Wesseling zurückgekehrt.

Das waren drei super Tage mit großartigem Wetter.

Berichte aus unserer Klassenfahrtszeitung:

Die Tiger- und Krokodilklasse fuhren vom 26. bis 28. September auf Klassenfahrt zum Jugendhof Finkenberg nach Blankenheim in der Eifel.

Die Nachtwanderung
Wir machten eine Nachwanderung. In der Nachtwanderung mussten wir ohne Taschenlampe wandern. Als erstes saßen wir im Wald in einem Kreis und sangen Lieder. Z.B. das Lied Fahrradlenker, das war sehr lustig. Nach einer Weile war es stockdunkel und wir bewegten uns in Gruppen durch den Wald zur Jugendherberge zurück. Später leuchtete in einem Haus ein Licht. Dort mussten wir hingehen, weil dort das Ziel war. In der Hütte stand Vera und die Kinder jubelten uns zu. In der Hütte stand ein Lagerfeuer. Dieses wärmte uns auf. Später verabschiedete sich Vera und wir gingen ins Bett. Das war das Ende der unheimlichen Nachtwanderung.

Die Disco
Am Dienstag Abend sind wir in die Disco gegangen. Dort haben wir getanzt und Lieder gehört. Später haben wir Mädchen gegen Jungs gehört und dann haben wir echtes Mädchen gegen Jungs gemacht. Am nächsten Morgen haben alle über die Disco gesprochen.
von Mark

Stockbrot backen
Am Dienstag haben wir zusammen Stockbrot gebackten. Wir haben erst die Teigmasse um einen Stock gerollt und dann in die Glut vom Feuer gehalten. Die Glut ist viel heißer als die Flamme. Später haben wir das Stockbrot probiert. Es war fertig, wenn es schön braun war. Das war heiß und sehr lecker. von Josephin

Fotoralley
Wir sind zur Burg Blankenheim gegangen. Von dort sind wir in die Stadt gegangen. Wir bekamen von Herrn Rühlmann ein Rätsel über die Burg. Dan bekamen wir ein Eis. Ich habe Joghurt genommen. Es war sehr lecker. Dann sind wir zum Souvenier-laden gegagen. Eduard hat sich nichts gekauft und ich habe ein Herz und eine Blume für 3.20€ gekauft. Das war unsere Fotoralley.
von Edris & Eduard

Überlebenshütten bauen im Wald
Montagnachmittag ging die Tigerklasse mit Jenny gemeinsam in den Wald um Überlebenshütten zu bauen. Wir suchten:Holz, Stöcke und viel Laub. Dann fingen wir an die Hütten zu bauen. Wir mussten Astgabeln suchen oder an einem Baum bauen. Nun bauten wir daran Äste und warfen Laub darauf. Wir machten einen Wassertest und einen Museumsgang. Das war ein toller Ausflug.
von Jessica & Tara

Die Jagdtechniken - Wurfholz
Am Dienstag unserer Klassenfahrt sind wir am Vormittag mit Jenny zu einem Lagerfeuer gegangen. Dort hat Jenny uns was über verschiedene Jagdtechniken erklärt. Es gab das Wurfholz, die Speerschleuder und Pfeil und Bogen. Beim Wurfholz hatte Jenny mit Kieselsteinen gefüllte Kanister mit einem Hasengesicht drauf. Davon gab es drei Stück. Außerdem gab es einen laufenden Hasen. Das war einfach ein Kanister, der orange war. Er hatte hinten ein Seil dran und ein Kind ist damit gelaufen und man musste versuchen den laufenden Hasen mit dem Wurfholz zu treffen. Das war ganz schön schwierig. Außerdem haben wir noch mit Pfeil und Bogen sowie dem Wurfspeer geübt.
von Arthur

Die Busfahrt
Am Montag wollten wir eine Klassenfahrt machen. Erst hat der Busfahrer die Koffer eingeladen, dann durfte wir und die Krokodilklasse in den Bus einsteigen. Dann sind wir eine Dreiviertelstunde in die Jugendherberge gefahren. Die Busfahrt war langweilig. Zum Schluss sind wir ausgestiegen und der Busfahrer hat uns unsere Koffer gegeben. Am Mittwoch hat uns ein anderer Busfahrer abgeholt. Es gab auf der Autobahn ein Problem und deswegen mussten wir über Dörfer fahren. Ein paar Kindern ist schlecht geworden. Frau Jünger auch.
Das war trotzdem eine schöne Klassenfahrt. von Veronika & Sarah

Das Überlebensfeuer
Am 27.10. haben wir herausgefunden, dass man mit einem Feuerstein, trockenem Stroh und Zunder eine Feuer machen kann. Man braucht kein Feuerzeug oder Streichhölzer.
von Shary, Natalia, Thalia

Dienstag, 27. September 2016 - 09:14 Uhr
Guten Morgen aus Blankenheim!

Der erste Tag unserer Klassenfahrt nach Blankenheim ist schon vorbei. Bei bestem Wetter haben die Kinder aus Krokodil- und Tigerklasse Überlebenshütten im Wald gebaut. Viel Mut bewiesen die Kinder bei der Nachtwanderung im stockdunklen Wald ohne Taschenlampen.

Nach einer recht ruhigen Nacht starten wir heute mit Bogenschießen und einer Dorfralley.

Montag, 29. August 2016 - 20:19 Uhr
Patenschaften

Damit sich die neuen Goetheschülerinnen und Schüler schnell bei uns auf dem großen Schulgelände zurechtfinden, haben Kinder aus den dritten und vierten Schuljahren die Patenschaften übernommen. Mit den Paten gemeinsam wurde unser Schulgebäude vom Keller bis zum
Dachboden besichtigt und eine Menge erklärt. In den nächsten Wochen sollen die Patenschaften mit gemeinsamen Frühstücken und Lesestunden vertieft werden.

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Neuen Beitrag einstellen