KGS Goetheschule

Herzlich willkommen bei uns !!!

Unsere Schule wurde 1952 erbaut. So viele Jahre Goetheschule bedeuten verantwortungsvolle pädagogische Arbeit, das Wachsen und auch Überdenken von Traditionen, den Aufbau eines schuleigenen pädagogischen Profils und Weiterführung des Schulprogramms, gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern, dem Schulträger und der Schulaufsicht.

Der rasche Anstieg der Schüler/Innenzahlen und das anhaltend große Interesse der Eltern, ihre Kinder an unserer Schule anzumelden, sind der Beweis für die Attraktivität unseres Erziehungs- und Unterrichtskonzepts nach den anthropologischen, psychologischen und pädagogischen Grundsätzen Maria Montessoris.

Die Gesellschaft und somit auch unsere Grundschulkinder haben sich im Laufe der Jahre geändert. Die Lehrkräfte der Goetheschule antworteten auf die Bedürfnisse der Kinder und Eltern und machten die Goetheschule zu einem „Haus des Lernens“ (G. Behler) und Lebens mit multifunktionalen Lernlandschaften, einer freundlichen, unterstützenden Atmosphäre für kognitive und soziale Lernprozesse.

Lernen Sie uns und unsere Schule auf dieser Homepage näher kennen.

Neues von unserer Schule

Freitag, 27. Mai 2016 - 12:21 Uhr
Unser Schulfest - Eine Reise um die Welt

Das Schulfest 2016
Am Samstag, den 21.05.2016, war unser Schulfest mit dem: Motto: "Eine Reise um die Welt“. Es gab viele kreative Stände und den Kindern hat es sehr viel Spaß gemacht. Bei Indien/Japan konnte man sich zum Beispiel Henna machen lassen, es war sehr kreativ. Bei Nordamerika Indianer konnte man jedoch Bogenschießen. Was ich besonders schön fand war das es einen Stand aus Afrika gab. Er hieß „Sun for Children“. Dieser kleine Verein wollte Geld für Waisenkinder aus Afrika sammeln. Der Stand war erfolgreich. Das Schulfest war das beste Schulfest ever.
(Selin, 3. Schuljahr)

Das Schulfest 2016
Am 21.5.2016 war das Schulfest. Man musste Fragen beantworten. Das Motto war „Eine Reise um die Welt“. Es gab 15 Stände: Brasilien, Afrika, Südamerika und so weiter ich war in der Gruppe China. Es gab einen Stand der hieß „Sun for Children“, es gab viele kreative Stände. Bei Indien/Japan gab es zum Beispiel Henna. Den Kindern hat es Spaß gemacht, mir auch. Bei Amerika Indianer gab es Bogenschießen, bei Brasilien gab es die Torwand, bei USA konnte man Basketball spielen und bei Kanada konnte man Eishockey spielen. Mir hat das Spaß gemacht.
(Julien, 3. Schuljahr)


Wir danken allen fleißigen Helferinnen und Helfern!

Freitag, 27. Mai 2016 - 11:52 Uhr
Berichte aus den Projektgruppen - Afrika

MEINE PROJEKTWOCHE AFRIKA
Vom 9.5-13.5.2015 war unser Projektwoche.
Ich war in der Projektwoche Afrika. Am ersten Tag haben sich viele Kinder geschämt, weil wir uns nicht kannten. Ich habe mich auch ein bisschen geschämt, aber manche Kinder kannte ich schon. Wir durften einen Film gucken über Afrika. Wir haben gelernt, dass manche Kinder in Afrika 20 km gehen müssen zu Schule. Wir haben Trommeln gebastelt. Erstmal mussten wir auf den Tischen trommeln. Wir mussten 3 Lieder auswendig lernen. Erster Tag: Susula „eine Mücke“. Am zweiten Tag mussten wir auf einem Din A3 Papier eine Trommel zeichnen und anmalen. Wir brauchten für eine richtigen Trommel: 1 Vasentopf, 10 Backpapierkreise und Kleister. Es hat so ein Spaß gemacht. Das 2. Lied war „mama simba lala“ und das 3. Lied „aha som som mamak“. Diese Lieder müssen wir von der ganzen Schule vorsingen. Wir haben noch Landschaften gemacht. Ich war in der Gruppe Regenwald. Wir hatten so viel Spaß. Es gab 5 Gruppen. So lief unsere Projektwoche Afrika. Mir hat die Projektwoche Spaß gemacht.
(Anesa, 4. Schuljahr)

Freitag, 13. Mai 2016 - 18:02 Uhr
Berichte aus den Projektgruppen - China

Meine Projektwoche zum Thema „China“

1. Wir haben Schriftzeichen gelernt und ihre Bedeutungen.
2. Wir haben uns einen kleinen Zen-Garten gebastelt. Ein Zen-Garten ist ein Ort, um ruhig zu werden.
3. Wir haben eine Leinwand mit Schriftzeichen bemalt.
(Emir)

Am besten hat mir gefallen, dass eine chinesische Mutter kam und uns unterrichtet hat. Sie hat mit uns Schrift und Aussprache gemacht. Jetzt wissen wir viel mehr über Schriftzeichen und Aussprache. Die ganze Projektwoche war sehr interessant. Ich habe viel über China gelernt.
(Josephin)

Die Projektwoche Gruppe China
Am Montag, den 9.5.16, hat die Projektwoche angefangen. Ich war in der Gruppe China. Die Lehrerin hieß Fr. Praest. Wir haben ein Plakat gemacht. Ich habe mich entschieden ein Plakat zum Panda zu machen mit Jan, Florian und Jeremy. Am Donnerstag haben wir einen Zen-Garten gemacht. Das ist ein Garten wo Ruhe ist und man meditieren kann. Mir hat der Zen-Garten am besten gefallen. Die Projektwoche hat mir gut gefallen.
(Julien, 3. Schuljahr)

Mittwoch, 11. Mai 2016 - 13:21 Uhr
Eine Reise um die Welt - Unsere Projektwoche ist in vollem Gange

Bergfest bei unserer Projektwoche! In 15 Gruppen wird zu verschiedenen Ländern und Kontinenten gebastelt, gemalt, getrommelt, gelesen... Die Kinder genießen die Zeit in den jahrgangsgemischten Projektgruppen sichtlich und freuen sich auf das Schulfest am 21. Mai. Alle Eltern denken bitte an die Rückmeldungen zur Klassenpflegschaftspost. Allen Helferinnen und Helfern jetzt schon ein großes Dankeschön!

Das tolle Logo stammt übrigens von Marc aus der dritten Klasse.

Mittwoch, 4. Mai 2016 - 14:35 Uhr
Herzliche Einladung zu unserem Schulfest

Unser Schulfest findet statt

am Samstag, 21. Mai 2016

von 12.00 Uhr - 16.00 Uhr

Präsentationen aus der Projektwoche: „Eine Reise um die Welt“

- Spiel- und Bastelangebote
- Tombola
- Kaffee und Kuchen
- Internationale Gerichte
- Hotdogs
- Popcorn und Zuckerwatte


Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Das Lehrerkollegium der Goetheschule

Ältere Beiträge

Neuen Beitrag einstellen