Aus den Klassen

Ob Ersti oder 4. Klässler

An dieser Stelle veröffentlichen wir fortlaufend Berichte, Bilder und Impressionen aus unseren Klassen. Die meisten Texte haben unsere Schülerinnen und Schüler selbstständig verfasst. Herzlichen Dank an alle fleißigen Autorinnen und Autoren!

Neuigkeiten aus den einzelnen Klassen

Freitag, 2. Februar 2018 - 17:11 Uhr
Schon ein halbes Jahr in der Schule

Heute haben die Kinder der Löwenklasse in ihren Tagebüchern aufgeschrieben, was sie in ihrem ersten Halbjahr gelernt haben und was ihnen wichtig ist. Neben den Buchstaben und den verliebten Zahlen haben viele Kinder auch den Jahreskreis gemalt.

Mittwoch, 24. Januar 2018 - 22:04 Uhr
Die Delfinklasse zu Besuch bei der Feuerwehr

Unser Ausflug zur Wesselinger Feuerwehr am 17. Januar 2018

Wir waren gestern bei der Feuerwehr. Wir haben dort die Feuerwehrwagen gesehen und den Rettungswagen. Außerdem haben wir das Rettungsboot gesehen und uns wurden die Schlafzimmer und die Küche gezeigt. Wir durften sogar in zwei Fahrzeuge rein.
(von Emilia)


Gestern bin ich mit meiner Klasse zur Feuerwehr gegangen. Dort war ein Unterrichtsraum, da mussten wir uns hinsetzen. Dann kamen Joachim und Hanna und wir sind mit denen zu allererst zu den Feuerwehrwagen gegangen. Dann hat Joachim die Türen aufgemacht. Da waren Kettensägen und Feuerlöscher und große Scheren und eine Axt zu sehen. Wir durften uns auch in den Feuerwehrwagen hineinsetzen. Dann sind wir zu dem Rettungswagen gegangen. Dann hat die Ärztin gesagt, wir dürfen in den Wagen hineingehen, aber immer nur sechs Kinder.
Dann haben wir noch gesehen, wie die Feuerwehrmänner in ihrer Ausrüstung trainiert haben. Zum Schluss haben wir das Rettungsboot angesehen.
(von Fatime)

Ich war bei der Feuerwehr. Wir waren in einem Unterrichtsraum. Da waren ein Mann und eine Frau, die uns alles gezeigt haben. Wir haben viel gelernt und gesehen und wir haben ein paar Feuerwehrjungs trainieren sehen in voller Ausrüstung. Wir konnten auch sehen, wo die essen und ihre Wäsche waschen. Das Motto der Feuerwehr lautet: Löschen, bergen, schützen, retten.
(von Feriz)

Sonntag, 26. November 2017 - 18:24 Uhr
Unsere 2. Schuljahre zu Besuch beim Jungen Theater Bonn

Das Sams - Eine Woche voller Samstage

Die Textentwürfe stammen aus Tagebüchern von Kindern der Delfinklasse:

Unser Ausflug zum Sams-Theater
Gestern waren wir im Jungen Theater Bonn.
Wir haben das Sams angeguckt und ich
saß neben Vanessa und Pia. Pia saß auf Platz 2.
Ich saß auf Platz 3 und Vanessa auf Platz 4.
Es war sehr lustig.
von Emilia

Das Sams 22.11.2017
Das Sams ist lustig
und hat blaue Wunschpunkte.
Ich saß neben Tim
von Aaron

Unser Ausflug ins Theater 22.11.2017
Wir sind zum Theater gefahren.
Ich saß neben Leila und das
Sams war in echt eine Frau.
Wir hatten eine kleine Pause. Ich und meine Freunde
waren an einem
schicken Tisch. Wir hatten
leckeres Essen.
von Arin

Unser Ausflug ins Theater Sams
Das Sams war
lustig und der
Herr Taschenbier
hatte eine lustige
Brille und die
Frau Rosenkohl
war streng und lustig.
von Ilkim

Donnerstag, 23. November 2017 - 17:26 Uhr
Gemeinsames Martinsfrühstück der Hunde- und Eisbärenklasse

Martinsfrühstück mit den Paten

Eine tolle Atmosphäre herrschte beim gemeinsamen Martinsfrühstück der Klassen 1a und 4a. Hierbei kümmerten sich die Großen um die Kleinen, aber auch umgekehrt!

Donnerstag, 23. November 2017 - 17:24 Uhr
Klassenfahrt der Eisbären- und Katzenklasse nach Blankenheim

Klassenfahrt der 4a und der 4b
Am 09. Oktober haben sich die Klasse 4a und die Klasse 4b auf den Weg nach Blankenheim zum Jugendhof Finkenberg gemacht. Gemeinsam machten sie sich mit Frau Grünwaldt, Frau Janitschke, Frau Becker und Frau Peckmann mit dem Bus auf den Weg. Zum Abschied winkten die Klassen fleißig ihren Eltern und freuten sich auf die kommenden schönen drei Tage. Als sie in Blankenheim ankamen, wurden zuerst einmal die Zimmer verteilt und alle Kinder durften diese beziehen. Die Betten wurden bezogen, die Schränke eingeräumt und die Süßigkeiten heimlich ausgepackt. Täglich fanden Treffen im Gruppenraum mit beiden Klassen statt, wo die Lehrerinnen die Kinder über den weiteren Ablauf informiert haben. Dort trafen sich auch alle vor dem ersten gemeinsamen Mittagessen. Der Küchendienst machte sich schon auf den Weg in den Speisesaal, um die Tische vorzubereiten. Nach dem gemeinsamen Essen konnten alle noch eine kleine Mittagsruhe genießen. Darauf mussten sich schon alle wetterfest anziehen, damit das Nachmittagsprogramm starten konnte. Heute kam die Wildnisschule eifelscout zu Besuch. Mit den beiden Leitern haben alle innerhalb der Klassenverbände spannende Aktionen unternommen. Zuerst gingen die Gruppen in den angrenzenden Wald, wo gemeinsam Hütten zum Überleben gebaut wurden. In Kleingruppen wurden diese gemeinsam aus dem umliegenden Laub und Stöcken aufgebaut. Nach einer kleinen Pause ging es dann weiter zum Bogenschießen, wo alle Kinder und auch Lehrerinnen Pfeile auf ein bestimmtes Ziel abfeuern konnten. Nach diesen aufregenden Aktionen stärkten sich alle wieder beim Abendessen. Danach trafen sich die einzelnen Klassen wieder mit den Leitern der Wildnisschule zum Stockbrotgrillen am Lagerfeuer. Dort konnten die Kinder lernen, wie Stöcke abgeschliffen wurden und der Brotteig daran richtig festgemacht wurde. Im Anschluss konnte jeder sein selbstgebackenes Stockbrot am Lagerfeuer genießen. Das war ein schöner und gemütlicher gemeinsamer Ausklang des ersten Tages der Klassenfahrt.

Berichte aus der Eisbärenklasse
Am zweiten Tag hatten wir ein recht volles Programm. Nach dem Frühstück durften wir endlich das große Außengelände erkunden. Einige von uns spielten Fußball, Tischtennis oder Fangen und andere stellten Freundschaftsbänder her. Um 12 Uhr gab es dann endlich Mittagessen. Das essen war ganz lecker. Nach dem Mittagessen haben wir Blankenheim bei einer Stadtrallye erkundet. Danach bekamen wir alle ein leckeres Eis.

Nach der Wanderung durften wir noch etwas Zeit auf unseren Zimmern verbringen und uns auf den Discoabend vorbereiten. Nach dem Abendessen sind wir dann endlich in den Discoraum gegangen. Dort haben alle Kinder getanzt. Außerdem haben wir das Tanzspiel „Jungs gegen Mädchen“ gespielt. Einige Jungs haben Breakdance aufgeführt. Die Party war sehr cool.

Am frühen Mittwochmorgen mussten wir unsere Zimmer aufräumen, die Betten abziehen und packen. Nach dem Frühstück sind alle nach draußen gegangen und haben dort etwas gespielt. Um 11 Uhr wurden wir von unserem Bus wieder abgeholt und sind zurück nach Wesseling gefahren. Als wir ankamen, haben sich alle Eltern und Kinder gefreut.

Ältere Beiträge

Neuen Beitrag einstellen