KGS Goetheschule

Neues von unserer Schule

Montag, 25. März 2019 - 16:43 Uhr
Holzbläserquintett des Kammermusikzentrums NRW zu Gast an der Goetheschule

Heute besuchte uns das Boreas-Holzbläserquintett des Kammermusikzentrums NRW und präsentierte uns gemeinsam mit einer Sprecherin eine Fassung von Engelbert Humperdincks Oper "Hänsel und Gretel" in der Aula.

Aufführende waren dabei Nele Tennstedt (Flöte), Sina Vetter (Oboe), Alexander Brzoska (Klarinette), Emilia Jalocha (Fagott), Leonie Kramer (Horn) und Louise Fritz (Sprecherin). Die Einstudierung übernahmen Prof. André Sebald (Musik) und Laura Remmler (Inszenierung).

Gewonnen haben dieses tolle Konzert unsere Zweitklässlerinnen und Zweitklässler, die gemeinsam mit ihrem JeKits Musiklehrer Herrn Leuftink an einem Gewinnspiel des Vereins zur Förderung von Landesjugendensembles NRW e.V. teilgenommen haben.

Herzlichen Dank an alle Musikerinnen und Musiker, alle Mitwirkenden des Ensembles sowie Herrn Leuftink und Herrn Dr. Voß von den Musikfreunden Urfeld für dieses tolle Event in der Aula der Goetheschule.

Mittwoch, 13. März 2019 - 20:19 Uhr
Karneval an der Goetheschule

Auch in diesem Jahr feierten alle Schülerinnen und Schüler der Goetheschule gemeinsam mit ihren LehrerInnen und den OGS - MitarbeiterInnen an Weiberfastnacht kräftig in der Aula.
Nachdem alle Kinder mit einer Polonaise vom Schulgebäude in die Aula gezogen waren, konnte die Sitzung beginnen. Geleitet wurde die Kindersitzung von Kindern der Erdmännchenklasse. Viele Tanzcorps besuchten die Sitzung der Goetheschule: so durften wir die Südstädter, die Wesselinger Radschläger und die Löstigen Postillione begrüßen. Alle drei Corps begeisterten mit ihren Tänzen und Kunststücken. Ein Höhepunkt der Sitzung war der Auftritt des Kinderprinzen Darren Ty I., der mit seinem Gefolge in die Aula der Goetheschule einzog. Fleißig warf er Kamelle in die Menge und löste dadurch ein fröhliches Durcheinander aus!

Das absolute Highlight war natürlich der Auftritt der Lehrerinnen und Lehrer, die in Rut un Wiess zum Lied „Hück räänt et Kölsch“ von Brings tanzten.

Ein herzliches Dankeschön an die Kinder der Erdmännchenklasse für die Vorbereitung der Sitzung. Erdmännchenklasse Alaaf! Goetheschule Alaaf!

Dienstag, 20. November 2018 - 16:09 Uhr
Sankt Martin

Das war ein schönes Martinsfest für alle Goethekinder und Familien. Unser herzlicher Dank geht an alle helfenden Hände und insbesondere an unsere neue Schulpflegschaft.

Mittwoch, 14. November 2018 - 18:32 Uhr
JeKits - Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen

„JeKits – Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen“ ist ein kulturelles Bildungsprogramm in der Grundschule für das Land Nordrhein-Westfalen. An der Goetheschule wird JeKits seit diesem Schuljahr in allen zweiten Klassen mit dem Schwerpunkt Instrumente durchgeführt.

Jeden Mittwoch kommt Herr Leuftink, ein Dozent der „Musikfreunde Urfeld e.V.“, zu uns an die Goetheschule. Die Kinder der Hunde-, Pinguin- und Löwenklasse können dann in einer zusätzlichen Musikstunde grundlegende Erfahrungen in der Instrumentenkunde, im Instrumentalspiel sowie beim Singen machen.

Im Schuljahr 2019 / 2020 wird dann außerdem für die Schülerinnen und Schüler des dritten Schuljahres Instrumentalunterricht im Nachmittagsbereich angeboten.

Sonntag, 11. November 2018 - 16:33 Uhr
Haus der kleinen Forscher

Die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" setzt sich bundesweit für die frühe Bildung von Kindern im Kita-, Hort- und Grundschulalter in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) ein. Sie unterstützt pädagogische Fach- und Lehrkräfte dabei, die Fragen, Ideen und Anregungen der Kinder aufzugreifen, um Kinder auf Ihrer Entdeckungsreise durch die Welt der alltäglichen Phänomene bestmöglich zu begleiten.

Die Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule haben sich auf den Weg gemacht und forschen bereits regelmäßig mit den Mädchen und Jungen. Im Oktober wurden wir nun offiziell für 2 Jahre zertifiziert. Darüber freuen wir uns sehr!

Was sind die Voraussetzungen für eine Zertifizierung als „Haus der kleinen Forscher“?

I. Forschen im Alltag: Mathematische, informatische, naturwissenschaftliche und technische Bildungsinhalte sind fester Bestandteil im Alltag der Kinder in der Einrichtung.

II. Dokumentation: Die Einrichtung dokumentiert ihre Projekte, Beobachtungen und Versuche in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

III. Teilnahme an Bildungsangeboten: Pädagogische Fach- oder Lehrkräfte bilden sich regelmäßig in den Bereichen MINT oder Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) fort.

In einer ausführlichen Rückmeldung, aufgeteilt in die Bereiche: Orientierungsqualität, Strukturqualität, Prozessqualität sowie die Öffnung nach außen, wurde unsere Arbeit beurteilt und wir sind stolz auf die erreichten Ergebnisse.

"Herzlichen Glückwunsch! Ihre Einrichtung ist nun offiziell ein 'Haus der kleinen Forscher'. Mit viel Engagement begleiten Sie die Kinder in Ihrer Einrichtung bei ihrer Entdeckungsreise durch den Alltag und schaffen damit wichtige Grundlagen in der Bildungsbiografie der Kinder."

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden