KGS Goetheschule

Neues von unserer Schule

Mittwoch, 24. Januar 2018 - 22:13 Uhr
Spendenübergabe an die Selbsthilfegruppe für Schlaganfallkinder

Im letzten Jahr hat der Förderverein unserer Schule 400 Euro aus den Einnahmen des Sponsorenlaufs an die Elterninitiative für Schlaganfallkinder e.V. (SCHAKI) gespendet. Nun war die Scheck-Übergabe und Julie Opländer besuchte heute als Vertreterin von SCHAKI die Goetheschule. Hier konnte sie SchülerInnen und Lehrerinnen persönlich kennenlernen. Die SCHAKIs aus OWL sagen noch einmal herzlichen Dank für dieses tolle Engagement, mit dem sie weiter Familien mit Schlaganfall-Kindern unterstützen können.

Montag, 8. Januar 2018 - 09:35 Uhr
Kindergarten- und Schulkinder forschen gemeinsam - Kooperation mit der Kita Regenbogen

Bericht aus dem Brühler Schlossboten vom 3. Januar 2018

Montag, 8. Januar 2018 - 09:33 Uhr
Es kommt eine Zeit - Bericht aus dem Brühler Schlossboten

Bericht vom 28. Dezember 2017

Mittwoch, 13. Dezember 2017 - 19:20 Uhr
Oliver Steller zu Gast - Lieder, Gedichte und Zaubereien

Heute besuchte uns Oliver Steller mit seinem Programm an der Goetheschule. In zwei Vorstellungen begeisterte er die Kinder der Klassen 1 bis 4 mit Liedern und Gedichten.

"Wenn Oliver Steller mit seiner Gitarre Frieda spielt, singt, rappt, zaubert und Quatsch macht leben Gedichte auf und zeigen, was sie können! Von ihm vorgetragen und gesungen bringen sie Poesie in den Alltag, feiern lyrisch die Lebenslust und wecken Freude an der Sprache.

Alle Arten von Gedichten werden bespielt – der Abzählreim, die klassische Ballade, der Unsinnsvers, „richtige“ Gedichte genauso wie Zungenbrecher und Drehverwortungen. Spätestens, wenn Steller seine Hits anstimmt, rockt der Saal!

Oliver Steller, Jahrgang 1967, hat seine Liebe zur Literatur nach der Schule wiederentdeckt. Seitdem vertont er Gedichte. Im Anschluss an sein Musikstudium in den USA und einem Jahrzehnt als freischaffender Musiker, gab der Gitarrist und Sänger 1994 sein Debut als Rezitator. Die FAZ bezeichnet Oliver Steller als „Stimme deutscher Lyrik“. Seine Programme wurden mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet."

Montag, 11. Dezember 2017 - 20:30 Uhr
Es kommt eine Zeit...

In diesem Jahr feierten wir erstmals eine große gemeinsame Weihnachtsfeier mit allen Klassen und Eltern. Neben einem Adventsmarkt, auf dem jede unserer zwölf Klassen tolle selbstgemachte Dinge verkaufte, gab es zwei große Vorstellungen des stimmungsvollen Stücks "Es kommt eine Zeit" in unserer Aula. Für diesen Tag wurde lange und intensiv geprobt und tolle Kostüme entstanden.

Grundlage der Aufführung waren die Monatsgedichte der Lyrikerin Elisabeth Borchers. Sie lebte von 1926 bis 2013 und war eine bekannte Dichterin und Schriftstellerin. Die Monatsgedichte, die sie schrieb, wurden im Jahr 2000 von dem Kölner Komponisten Matthias Keul vertont. So entstanden zu allen 12 Monaten Lieder, die die Kinder aller Klassen im Rahmen eines Musiktheaters vorstellten.

Herzlichen Dank an den Förderverein für unser neues Klavier, an die Schulpflegschaft für die Organisation des Adventsmarktes und der Bewirtung sowie natürlich dem gesamten Kollegium und dem OGS-Team.

Trotz des schlechten Wetters war es ein ganz besonderer Tag mit vielen stolzen Kindern und begeisterten Erwachsenen.

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden