Aus den Klassen

Ob Ersti oder 4. Klässler

An dieser Stelle veröffentlichen wir fortlaufend Berichte, Bilder und Impressionen aus unseren Klassen. Die meisten Texte haben unsere Schülerinnen und Schüler selbstständig verfasst. Herzlichen Dank an alle fleißigen Autorinnen und Autoren!

Neuigkeiten aus den einzelnen Klassen

Montag, 24. April 2017 - 15:20 Uhr
Die Eisbärenklasse berichtet über die Aufräumaktion „Potz.Blitz.Blank!“ 2017

Yvonne, 3a
Zuerst haben wir uns im Sitzkreis getroffen und über „Potz, Blitz, Blank!“ und über die Mülltrennung gesprochen. Meine Klasse und die Katzenklasse mussten den Entenfang aufräumen. Um 9 Uhr sind wir losgegangen. Zuerst durften wir am Entenfang etwas spielen. Auf dem Spielplatz war viel Schmutz. Es lagen auch viele Zigaretten auf dem Boden. Natürlich haben wir Handschuhe, Zangen und Mülltüten bekommen. Der Müll hat gestunken und war dreckig.

Nils, 3a
Zuerst haben wir uns im Sitzkreis getroffen und über die Mülltrennung geredet. Dann haben wir uns aufgestellt und sind zum Entenfang gegangen. Dort haben wir immer zu dritt den Müll aufgesammelt. Danach haben wir auf dem Spielplatz gespielt. Zum Schluss sind wir zurück in die Schule gegangen. Es hat Spaß gemacht.

Noelia, 3a
Am Dienstag haben wir im Sachunterricht über die Mülltrennung gesprochen. Wir haben gelernt, in welche Mülltonne welcher Müll reingehört. Danach sind wir zum Entenfang gegangen und haben uns in drei Gruppen aufgeteilt. Ich war mit Jan Qi und Andi in einer Gruppe. Später haben wir auch gespielt und ein Gruppenfoto gemacht. Zum Schluss sind wir zurück in die Schule gegangen.

Vangelis, 3a
Bei „Potz. Blitz. Blank!“ haben wir zuerst in der Klasse darüber gesprochen wohin welcher Müll gehört. Danach sind wir mit der Katzenklasse zum Entenfang gegangen. Dort haben wir ein bisschen gespielt. Dann haben wir Müllsäcke und Handschuhe bekommen. Damit haben wir den Müll aufgesammelt. Wir haben sehr viele Sachen gefunden. Als wir fertig waren, haben wir auf dem Spielplatz noch etwas gespielt.

Eren, 3a
Zuerst haben wir darüber gesprochen, in welche Tonne welcher Müll gehört. Dann sind wir zum Entenfang gegangen. In dreier Teams haben wir den Müll aufgesammelt. Wir hatten zwei Zangen und eine Mülltüte dabei. Es war am Ende viel Müll, den wir gesammelt haben. Später durften wir noch auf dem Spielplatz spielen.

Hasher, 3a
Bei „Potz. Blitz. Blank!“ haben wir den Entenfang aufgeräumt. Dort haben wir viel Müll gesammelt. Meine Gruppe hat sogar eine Windel, 10 Bierflaschen und eine Limoflasche gefunden. Zum Schluss haben wir auf dem Spielplatz noch gespielt.

Julia, 3a
Am Dienstag haben wir im Sitzkreis über die Mülltrennung gesprochen. Dann sind wir zum Entenfang gegangen und haben in Gruppen den Müll aufgesammelt. Danach haben wir auf dem Spielplatz gespielt. Und zum Schluss haben wir ein paar Fotos gemacht und sind zurück in die Schule gegangen.

Medina, 3a
Zuerst haben wir uns im Sitzkreis getroffen und mit Frau Grünwaldt über die Mülltrennung gesprochen. Frau Grünwaldt hatte Müll dabei und jedes Kind durfte sagen, in welchen Sack der Müll gehört. Dann haben wir uns aufgestellt und wir sind dann zum Entenfang gegangen. Dort haben wir immer zu dritt den Müll aufgesammelt. Wir durften auch auf dem Spielplatz spielen. Es war schön.

Jan Qi, 3a
In der ersten Stunde haben wir über die Mülltrennung geredet. Dann sind wir zum Entenfang gegangen. Dort haben wir zuerst gespielt und danach haben wir den Entenfang aufgeräumt. Den Wald zuerst, später den anderen Wald. Andi hat eine Glasflasche gefunden. Als wir fertig waren, haben wir Tischtennis gespielt.

Zehra, 3a
Der Dienstag ging so los: In der Schule haben wir als erstes Sachunterricht gemacht. Wir haben über das Thema Müll gesprochen. Aber danach sind wir endlich zum Entenfang gegangen. Als wir angekommen sind haben wir noch kurz gespielt und dann haben wir den Müll aufgesammelt. Wir haben den Müll mit Handschuhen und Greifzangen aufgehoben. Es war sehr dreckig überall.

Youssef, 3a
In der ersten Stunde haben wir über Müll geredet. Danach sind wir zum Entenfang gegangen und haben in den Büschen Müll aufgesammelt. Dort war sehr viel Müll. Ich war mit Hasher und Mehedin in einer Gruppe. Auf dem Spielplatz haben wir später gespielt.

Lina, 3a
Am Morgen haben wir uns im Sitzkreis getroffen und haben zusammen überlegt, welcher Müll in welche Mülltonne gehört. Dann sind wir zum Entenfang gegangen und durften dort noch ein bisschen spielen. Danach sollten wir mit einer Zange und Handschuhen in einer dreier Gruppe den Müll aufsammeln. Als wir fertig waren, haben wir auf dem aufgeräumten Spielplatz gespielt. Zum Schluss sind wir zurück in die Schule gegangen.

Konstantin, 3a
Zuerst haben wir im Sitzkreis besprochen, welcher Müll wo entsorgt wird. Danach haben wir uns auf den Weg zum Entenfang gemacht. Am Anfang durften wir dort noch ein bisschen spielen. Danach wurde von der 3a/3b ein Gruppenfoto gemacht. Nun mussten wir den Müll aufsammeln. Ungefähr 1,5 Stunden später haben wir auf dem Spielplatz gespielt.

Dilan, 3a
Wir haben uns als Erstes im Sitzkreis getroffen. Dort haben wir uns begrüßt und über das Thema Müll gesprochen. Wir haben überlegt, welcher Müll in welche Tonne gehört. Danach sind wir zum Entenfang gegangen und dort durften noch ein bisschen spielen. Wir haben Müllsäcke und Handschuhe bekommen und mussten in dreier Gruppen den Müll aufsammeln. Als wir fertig waren, haben wir auf dem Spielplatz weiter gespielt.

Dienstag, 4. April 2017 - 17:43 Uhr
Ausflug in den Entenfang

Am 04. April sind wir, also die Delfinklasse mit Frau Leicht, zusammen mit unserer Patenklasse, der Pinguinklasse, und ihrer Lehrerin Frau Heinrichs in der 3. und 4. Stunde in den Entenfang gegangen. Dort haben wir bei schönstem Frühlingswetter gefrühstückt und auf dem Spielplatz gespielt. Am Ende haben wir ausprobiert, ob alle auf das Klettergerüst passen. Es hat geklappt, wie ihr auf dem Foto sehen könnt.

Vor den Sommerferien werden wir unseren kleinen Ausflug gerne wiederholen!

Freitag, 31. März 2017 - 15:38 Uhr
Frühblüher in unserem Schulgarten

Im Herbst pflanzten Kinder aus der Tigerklasse eine Menge Blumenzwiebeln in Töpfe, Kübel und das neu von Herrn Isaak angelegte Beet in unserem Schulgarten. Seit Februar beobachten wir nun die Frühblüher regelmäßig und freuen uns täglich über neue Blüten.

Dienstag, 28. März 2017 - 21:44 Uhr
Bericht zur Projektwoche aus der Tigerklasse

Unsere Projektwoche Gewaltfrei Lernen 2017
Am Montagmorgen haben wir wie gewohnt begonnen. Frau Zimmermann ist zu uns gekommen und sie uns viele Fische gezeigt und wir sollten ihre Gefühle raten. Nach ein paar Minuten durften wir selbst Fische malen und die passenden Gefühle dazu schreibe. Zum Beispiel verlegen, glücklich, wütend, zufrieden, verliebt und so weiter. Wenn wir nicht weiter wussten durften wir in das Buch „Heute bin ich“ gucken. Das war unsere Kunststunde mit Frau Zimmermann.

Unser Training mit Sybille und Stefan
Am Montag hatten wir in der 3. und 4. Stunde Training mit Frau Wanders. Wir hatten auch am Mittwoch und Freitag Training. Sie hat uns den starken Stand beigebracht und hat mit uns viele Spiele gespielt. Sie hat uns gezeigt, was man gegen Mobbing tun kann. Wir kennen jetzt die Rutsche, den Siegergriff und den Gorilla. Lange haben wir auch die Stoppregel in drei Schritten geübt. Das ist auch super für die Pausen.

Unser Buch „Sonst bist du dran“
Am Dienstag haben wir angefangen ein Buch zu lesen. Es heißt Sonst bist du dran. In diesem Buch geht es um einen Jungen namens Arnold und eine gemeine fiese Bande. Das waren vier Kinder, die den Arnold gemobbt haben. Michel wollte Arnold zum Teil helfen. Dieses Buch ist zum Weiterempfehlen geeignet. Wir haben an allen Tagen in dem Buch gelesen und sind noch nicht ganz fertig. Wir machen noch in dieser Woche weiter.

von Mikael

Mittwoch, 8. März 2017 - 10:51 Uhr
Wie echte Forscher

Im Forscherraum hat die Tigerklasse einige Wochen zum Thema Strom gearbeitet. Wir haben Stromkreise nachgebaut um kleine Glühlampen zum Leuchten zu bringen. Wir haben in dreier oder vierer Teams gearbeitet. Dazu verwendet haben wir: Drähte als Leiter, Schraubendreher, Flachbatterien und natürlich eine Glühlampe mit Fassung.

Wir haben auch Vorträge zu verschiedenen Kraftwerken erstellt und präsentiert. Zum Beispiel zum Laufwasserkraftwerk, zum Kohlekraftwerk und zum Geizeitenkraftwerk. Bei jedem Kraftwerk gibt es Vor- und Nachteile.

von Tara und Veronika

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Neuen Beitrag einstellen