Aus den Klassen

Ob Ersti oder 4. Klässler

An dieser Stelle veröffentlichen wir fortlaufend Berichte, Bilder und Impressionen aus unseren Klassen. Die meisten Texte haben unsere Schülerinnen und Schüler selbstständig verfasst. Herzlichen Dank an alle fleißigen Autorinnen und Autoren!

Neuigkeiten aus den einzelnen Klassen

Dienstag, 28. März 2017 - 21:44 Uhr
Bericht zur Projektwoche aus der Tigerklasse

Unsere Projektwoche Gewaltfrei Lernen 2017
Am Montagmorgen haben wir wie gewohnt begonnen. Frau Zimmermann ist zu uns gekommen und sie uns viele Fische gezeigt und wir sollten ihre Gefühle raten. Nach ein paar Minuten durften wir selbst Fische malen und die passenden Gefühle dazu schreibe. Zum Beispiel verlegen, glücklich, wütend, zufrieden, verliebt und so weiter. Wenn wir nicht weiter wussten durften wir in das Buch „Heute bin ich“ gucken. Das war unsere Kunststunde mit Frau Zimmermann.

Unser Training mit Sybille und Stefan
Am Montag hatten wir in der 3. und 4. Stunde Training mit Frau Wanders. Wir hatten auch am Mittwoch und Freitag Training. Sie hat uns den starken Stand beigebracht und hat mit uns viele Spiele gespielt. Sie hat uns gezeigt, was man gegen Mobbing tun kann. Wir kennen jetzt die Rutsche, den Siegergriff und den Gorilla. Lange haben wir auch die Stoppregel in drei Schritten geübt. Das ist auch super für die Pausen.

Unser Buch „Sonst bist du dran“
Am Dienstag haben wir angefangen ein Buch zu lesen. Es heißt Sonst bist du dran. In diesem Buch geht es um einen Jungen namens Arnold und eine gemeine fiese Bande. Das waren vier Kinder, die den Arnold gemobbt haben. Michel wollte Arnold zum Teil helfen. Dieses Buch ist zum Weiterempfehlen geeignet. Wir haben an allen Tagen in dem Buch gelesen und sind noch nicht ganz fertig. Wir machen noch in dieser Woche weiter.

von Mikael

Mittwoch, 8. März 2017 - 10:51 Uhr
Wie echte Forscher

Im Forscherraum hat die Tigerklasse einige Wochen zum Thema Strom gearbeitet. Wir haben Stromkreise nachgebaut um kleine Glühlampen zum Leuchten zu bringen. Wir haben in dreier oder vierer Teams gearbeitet. Dazu verwendet haben wir: Drähte als Leiter, Schraubendreher, Flachbatterien und natürlich eine Glühlampe mit Fassung.

Wir haben auch Vorträge zu verschiedenen Kraftwerken erstellt und präsentiert. Zum Beispiel zum Laufwasserkraftwerk, zum Kohlekraftwerk und zum Geizeitenkraftwerk. Bei jedem Kraftwerk gibt es Vor- und Nachteile.

von Tara und Veronika

Montag, 23. Januar 2017 - 21:40 Uhr
Tischtennisprojekt der Hundeklasse

Selbstgemachte Tischtennisschläger
Vom Oktober bis zum Anfang Januar 2017 hat das neue Kunstprojekt gedauert. Wir haben selber Tischtennisschläger gemacht. Fr. Jünger ist immer mit 5-6er Gruppen in unseren tollen Werkraum gegangen und hat mit den Kindern an den Schlägern gearbeitet. Es wurde viel gesägt, gefeilt und geschliffen. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht. Jetzt sind wir sehr froh mit den Tischtennisschläger im Sport spielen zu können. Möchtest du auch einen Schläger selber machen?? Dann ist hier unten die Anleitung dazu:

Tischtennisschläger
Du brauchst: Ein Aduis Tischtennisschläger- Set (bestehend aus: einer Holzleiste, ein Holzbrett, Moosgummi in rot und schwarz und einer Schablone vom Schläger), eine Laubsäge, eine feine und eine grobe Feile, Schmirgelpapier, einen Bleistift, einen Radiergummi, einen Kleber, Holzleim und ein Lineal

So geht’s:
Zu Beginn packst du dein Schläger Set von Aduis aus. Dann nimmst du deine Holzplatte, deinen Bleistift, deinen Radiergummi und deine Schablone. Jetzt zeichnest du mit Hilfe der Schablone den Schläger auf der Platte auf. Wenn du Fehler machst benutz einfach deinen Radiergummi. Nun kannst du mit deiner Laubsäge den Schläger aussägen. TIPP: Deine Hände sollten nie in der Nähe des Sägeblattes sein. Danach nimmst du dein Schmirgelpapier und machst die Ränder gerade so dass kein Holzsplitter in deine Hand kommen kann. Anschließend nimmst du dir dein Lineal und deine Holzleiste und misst mit deinem Lineal die Holzleiste. Als nächstes sägst du die Leiste in der Mitte durch. Dann feilst du die eine Ecke ab und zwar bei beiden Hälften. Dann klebst du mit dem Holzleim von beiden Seiten die gefeilten Leisten an den Griff des ausgesägten Schlägers aufeinander. Der Tischtennisschläger sollte ca. eine Nacht trocknen. Jetzt nimmst du dir deine grobe Feile und feilst die Ränder des Griffs. Nun brauchst du deine feine Feile. Feile nun wieder den Griff an derselben Stelle. Wenn du möchtest kannst du mit Hilfe des Schmirgelpapiers noch den Griff schmirgeln. Zum Schluss bleibt nur noch das Gummi übrig. Lege das Moosgummi auf den fast fertigen Schläger und zeichne die Umrisse des Schlägers nach. Schneide sie aus. Klebe sie aus und fertig ist dein selbstgemachter Tischtennisschläger! Viel Spaß!


Von Artina,Lara und Selin

Donnerstag, 15. Dezember 2016 - 11:41 Uhr
Lesenacht der Zebra- und Schildkrötenklasse

Am 8.12. übernachteten die Zweitklässler der Zebra- und Schildkrötenklasse mit ihren Lieblingsbüchern in der Schule.

Berichte aus der Schildkrötenklasse
Wir haben unsere Bücher vorgelesen und wir durften unsere Kuscheltiere mitbringen. Abends haben wir Pizza gegessen.
(von Lorenz)

Wir haben was gespielt und unsere Betten aufgebaut. Die Pizza war lecker. Dann haben wir geschlafen.
(von Leon)

Wir haben Pizza gegessen. Dann haben wir mit unseren Taschenlampen gespielt und unsere Bücher vorgestellt. Als wir uns schlafen gelegt haben, hat Frau Janitschke uns vorgelesen. Am nächsten Tag haben wir Hänsel und Gretel geguckt.
(von Sherife)

Ich habe in der Schule geschlafen und habe auch Pizza gegessen. Wir haben mit unseren Taschenlampen gelesen und sind eingeschlafen. Am nächsten Tag haben wir in der Aula die Kölner Opernkiste geguckt.
(von Lisa)

Ich bin morgens in die Schule gegangen und habe gelernt und die Klasse für abends umgeräumt. Später bin ich wieder in die Schule gegangen und habe mein Bett aufgebaut. Dann bin ich eingeschlafen.
(von Laura)

Dienstag, 13. Dezember 2016 - 16:57 Uhr
Weihnachtsbäckerei

Die Adventszeit hat auch die Tigerklasse genutzt, um einen Vormittag lang in unserer Küche zu backen. Mit der professionellen Unterstützung einiger Mütter haben wir jetzt einen großen Plätzchenvorrat für die Tage bis Weihnachten.

Backen mit der Tigerklasse
Am 13.12.2016 hat die Tigerklasse gebacken. In den ersten beiden Stunden hatten die Drittklässler schwimmen, aber die Viertklässler durften Plätzchen backen. Wir brauchten: Mehl, Plätzchenteig, Glasur und Streusel. Es gab einen Jungentisch und einen Mädchentisch. Wir rollten den Teig aus und stachen mit den Ausstechformen Kekse aus. Die Plätzchen kamen auf Bleche für 10-15 Minuten in den Ofen und wurden danach verziert. Lecker! Danach waren die Drittklässler vom Schwimmen zurück und konnten auch backen.
von Shary

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Neuen Beitrag einstellen